StartseiteNewsDie beste Trainingsausrüstung für zu Hause für Pokerspieler

Die beste Trainingsausrüstung für zu Hause für Pokerspieler

Some players plan their workouts away from home; they visit public gyms and outdoor spaces, attend different sections, and engage in strenuous team sports. Some people would rather work out alone, therefore I've gathered information in this post about the best workout gear and how to use it at home specifically for them.

Ein Pokerspieler ist einer der wenigen Berufe, die ein beständiges Sitzen am selben Ort sowie einen starken Wunsch nach körperlicher Betätigung erfordern.

Einige Spieler planen ihre Workouts außerhalb des Hauses; sie besuchen öffentliche Fitnessstudios und Freiluftbereiche, nehmen an verschiedenen Abschnitten teil und beteiligen sich an anstrengenden Mannschaftssportarten. Manche Menschen trainieren lieber alleine, deshalb habe ich in diesem Beitrag Informationen über die beste Trainingsausrüstung gesammelt und wie man sie speziell für sie zu Hause verwendet.

Ist das Training zu Hause vorteilhaft?

In Bezug auf die Ergebnisse kann das Training zu Hause genauso effektiv sein wie das Training im Fitnessstudio, wenn man die richtige Ausrüstung hat.

Außerdem hat eine Studie aus dem Jahr 2021 über die Aktivitäten der Menschen zu Hause während der Pandemie gezeigt, dass das Training zu Hause viele Vorteile gegenüber der Fahrt zum Fitnessstudio hat:

  • Da sie nicht zwischen ihrem Zuhause und dem Fitnessstudio oder einem anderen öffentlichen Ort zum Trainieren pendeln müssen, haben die Menschen mehr Kontrolle über ihre Zeitpläne. Die gleiche Begründung liegt der erhöhten Häufigkeit und verbesserten Einhaltung des Trainingsplans zugrunde;
  • Menschen trainieren zu Hause im Durchschnitt vielfältiger, da sie in sozialen Situationen weniger schüchtern sind, insbesondere wenn ihre körperlichen Merkmale oder Größe von der sozial akzeptablen Art abweichen;
  • Beim Training zu Hause sind die Menschen ihrer Emotionen bewusster, da sie sich nur auf sich selbst konzentrieren. Sie möchten vermeiden, Menschen zu beeindrucken und sich den Trainingswartungen anderer anzupassen, während sie sich in einer privaten Umgebung befinden;
  • Das Hygieneniveau zu Hause ist auch höher als in Fitnessstudios oder im Freien, da eine Person direkt nach dem Training die Dusche benutzen kann, die von einer kleinen Anzahl von Personen geteilt wird. Er muss nicht zu einem öffentlichen Bereich mit unbekanntem Sauberkeitsniveau gehen und kann seine Sportkleidung sofort waschen, anstatt sie in einer Tasche nach Hause zu tragen.

Andererseits erfordern Heimtrainings viel mehr Disziplin und Vorsicht, da sie stattfinden:

  • Ohne die physische Präsenz eines Trainers — obwohl man einen Trainer online hinzuziehen kann, wird er nicht anwesend sein, um Ihnen bei der korrekten Ausführung bestimmter Übungen zu helfen oder Sie zu unterstützen;
  • In einer Umgebung mit vielen Ablenkungen ist es einfacher, von Haustieren, Hunden, Kindern, Fernsehen, sozialen Netzwerken usw. abgelenkt zu werden;
  • Ohne den „Sozialvertrags“-Effekt, niemand beobachtet Ihr Training und folgt Ihnen nicht, was es viel einfacher macht, sich zu verwöhnen oder Ihre Technik zu ignorieren;
  • Mit der Notwendigkeit, die volle Verantwortung für die Trainingsorganisation zu übernehmen. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die sorgfältige Ausführung des Plans, sondern auch auf die Einrichtung der richtigen Atmosphäre, die eine angemessene Belüftung, die richtige Lufttemperatur und -feuchtigkeit und die Einhaltung von Hygienestandards umfasst.

Ein Trainer und Ihr Arzt sollten vor Beginn des Heimtrainings konsultiert werden, unter Berücksichtigung aller Vor- und Nachteile.

Warum ist Sportausrüstung für Pokerspieler notwendig?

  • Kalorien effektiv verbrennen;
  • Muskeln, Bänder und Gelenke stärken;
  • Blutzirkulation verbessern;
  • Stoffwechsel erhöhen;
  • Spannung nach Spielsitzungen lindern;
  • Knochendichte erhöhen;
  • Lungenkapazität erhöhen;
  • Haltung, Gleichgewicht und Koordination verbessern;
  • Aktive Meditation betreiben.

Step-Plattform: Hilft den Faulsten der Faulen

Für Personen, die sich nicht allzu sehr bewegen möchten, aber dennoch eine bescheidene kardiovaskuläre Belastung erfahren möchten, ist eine kompakte Plattform mit Höhenverstellung ein ausgezeichnetes Gerät.

Steppbretter ähneln im Grunde dem Besteigen einer Leiter, jedoch haben Sie die Kontrolle darüber, wie schnell und wie hoch die Schritte sind.

Fünf Vorteile eines Steppbretts

  1. Kompaktheit — Steppbretter sind in der Regel nicht länger als 100 cm und nicht breiter als 45 cm.
  2. Minimale Gelenkbelastung — selbst bei schnellem Training sind die Gelenke nicht so belastet wie auf einem Laufband oder Fahrradergometer. Gleichzeitig wird die Gelenkbeweglichkeit durch die Besonderheiten des Trainings mit dem Steppbrett positiv beeinflusst.
  3. Sicherheit — beim Ausführen von Übungen auf dem Steppbrett besteht ein minimales Verletzungsrisiko, insbesondere wenn Sicherheitsverfahren beachtet werden.
  4. Möglichkeit, die Belastung im Laufe der Zeit zu ändern — Sie können die Art, Geschwindigkeit und andere relevante Parameter Ihrer Übungen auf dem Steppbrett ändern. Zum Beispiel können Sie damit beginnen, lediglich auf und ab vom Steppbrett zu steigen. Wenn das zu einfach wird, können Sie die Höhe des Bretts erhöhen, das Tempo steigern oder Gewichte hinzufügen.
  5. Sehr geringes Risiko für Übertraining. Es ist fast unmöglich, sich beim Training auf einem Steppbrett zu überanstrengen, solange man den Richtlinien folgt, die passende Schuhe und Kleidung tragen, für frische Luft im Raum sorgen und die Menge der Bewegungen allmählich steigern.

Fünf Nachteile eines Steppbretts

  1. Es ist nicht für alle Personen geeignet — Personen mit kürzlichen Wirbelsäulen- oder Gelenkverletzungen, Hernien, Arthrose, Herz-Kreislauf-, Nieren- oder Lebererkrankungen, extremer Fettleibigkeit oder Krampfadern sollten es vermeiden;
  2. Der Kauf spezifischer Schuhe ist notwendig, da nicht jeder Turnschuh für das Training auf einem Steppbrett geeignet ist. Die minimalen Spezifikationen umfassen eine dicke Sohle mit Dämpfungseffekt, eine rutschfeste Beschichtung, die sich unter dem Fuß krümmt, und eine eng anliegende Passform am Knöchel mit angebrachtem Knöchel.
  3. Es funktioniert am besten als Stütze für Liegestütze oder Planks; es ist nicht sehr hilfreich für die Entwicklung des Rückens und des Schultergürtels.
  4. Erfordert kontinuierliche Gewichtskontrolle — aufgrund der hohen aeroben Belastung bei der Verwendung eines Steppbretts müssen Sie die Gewichtsabnahme ständig überwachen. Sie sollten aufhören und einen Arzt aufsuchen, wenn sich herausstellt, dass Sie mehr als 1 kg Gewicht pro Woche verlieren.
  5. Das vestibuläre System wird überlastet, weil das Besteigen von Treppen ein energisches Gehen erfordert, und das Steppbrett zwingt den Körper, ständig ein ziemlich hohes Maß an Balance aufrechtzuerhalten. Solches Training kann bei anfälligen Personen Schwindel, Orientierungsverlust im Raum und sogar vasovagale Ohnmachten (einen Zustand, bei dem es zu einer Verdunkelung vor den Augen und Desorientierung kommt, ohne dass das Bewusstsein verloren geht) zur Folge haben.

Wie man die Plattform für Ihren ersten Schritt auswählt

Die erste Faustregel ist die Größe Ihres Fußes: Der Schuhfuß sollte vollständig auf der Plattform mit einem 1-2 Zentimeter Rand auf jeder Seite passen. Daher wird eine Breite von 35 cm ausreichen, wenn der Fuß kleiner als Größe 39 ist, und bis zu 40 cm, wenn er größer ist.

Die Länge sollte nur in Bezug auf den komfortablen Raum zwischen Ihren Beinen beim Gehen und Treppensteigen betrachtet werden; sie ist kein signifikanter Faktor. Standardlängen reichen von 80 bis 120 Zentimetern.

Außerdem muss die Plattform Ihr Gewicht aushalten können, unter Berücksichtigung von Sprüngen.

Die Anzahl der Stufen oder die maximale Höhe der Plattform wird auch speziell auf Ihre Anfrage hin gewählt. Eine Plattform mit drei Stufen, von denen jede fünf Zentimeter hoch ist, ist für Anfänger vorzuziehen, da sie länger hält, bevor sie durch eine höhere ersetzt werden muss.

Das ultimative Fahrradergometer für Pokerspieler

Wenn Sie jemand sind, der viel Zeit sitzend verbringt und nicht vorhat, dies aufzugeben, um in besserer Form zu sein, ist ein stationäres Fahrradergometer perfekt für Sie.

Wenn richtig ausgewählt, ist es eine sicherere Alternative zu einem traditionellen Fahrrad, das dennoch vergleichbare Ergebnisse liefert.

Fünf Vorteile eines Trainingsfahrrads

  1. Geringeres Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken Regelmäßiges Fahren verringert dieses Risiko um 50%, wie mehrere Studien in den USA und im Vereinigten Königreich gezeigt haben.
  2. Eine gleichmäßige Belastung einer Vielzahl von Muskeln: Die meisten Trainingsfahrräder erfordern den Einsatz Ihrer Quadrizeps, Oberschenkel, Waden, Füße, des unteren Rückens, der Bauchmuskeln und eines Teils Ihres Rückens und Ihrer Arme, um zu radeln.
  3. Fehlen von Aufprallstress auf die Füße: Da Sie nicht laufen, springen oder spazieren gehen, kommt Ihr Fuß nicht mit der Oberfläche des Geräts in Kontakt und erleidet keine internen Gewebeschäden.
  4. Verbessertes Gleichgewicht: Ein Trainingsfahrrad belastet das vestibuläre System nicht übermäßig, im Gegensatz zu einem Standardfahrrad und Steppbrett. Seine kleine, stetige Belastung und allmähliche Steigerung lehren den Körper, das Gleichgewicht besser zu halten, falls es zu einer unerwarteten Veränderung der Körperposition im Raum kommt.
  5. Vermeidung von Erkrankungen des Urogenitalsystems. Trainingsfahrräder verbessern deutlich die Blutzirkulation im Beckenbereich, minimieren Blutstauungen und erleichtern die rechtzeitige und kontinuierliche Zufuhr von Nährstoffen und die Zellerneuerung. Als Ergebnis verstärkt und wird die Immunität des Ausscheidungssystems und der Geschlechtsorgane widerstandsfähiger gegen Risikofaktoren.

5 Negative Aspekte eines Trainingsfahrrads

  1. Belastung der Kniegelenke: Im Gegensatz zum Steppbrett hat das Überwinden des Pedalwiderstands bei einer bestimmten Körperposition keine positive Auswirkung auf den Zustand der Kniegelenke.
  2. Eine lange Liste von Kontraindikationen, einschließlich Osteochondrose, Hypertonie, verschiedene chronische Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Knieverletzungen oder -verschleiß, Wirbelsäulenvorwölbungen und Hernien, Migräne, Diabetes mellitus und Asthma.
  3. Abmessungen: Selbst das einfachste aufrechte Trainingsfahrrad benötigt 0,6 Quadratmeter (50 cm lang und 120 cm hoch), jedoch können bestimmte Modelle bis zu 3 Quadratmeter beanspruchen (zum Beispiel 190 cm lang und 150 cm hoch).
  4. Die Kosten dafür, dass Sie mindestens 100 $ für ein Trainingsfahrrad mit Lenkern und einem mittelmäßigen, aber noch funktionstüchtigen Sitz ausgeben müssen. Im Gegensatz dazu sind Steppbretter für diesen Preis ziemlich genial.
  5. Bei so vielen verfügbaren Optionen für Trainingsfahrräder kann die Entscheidung alleine schwierig sein. Sie können mechanisch, magnetisch, elektromagnetisch, vertikal, horizontal, mit oder ohne Sitzen sein, für Geschwindigkeits- oder Ausdauertraining, ausgestattet mit einem Orbitrek (der die Bewegungen eines Skifahrers nachahmt) und so weiter.

Wie Sie Ihr erstes Trainingsrad auswählen

Wählen Sie, wie viel Platz es haben kann und warum Sie es wirklich brauchen.

Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, Ihre körperliche Fitness mit konstanten, niedrigintensiven „Fahrten“ zu erhalten und Sie nicht übergewichtig sind, dann wählen Sie ein traditionelles vertikales Trainingsrad, das einen verstellbaren Pedalwiderstand hat.

Wählen Sie ein horizontales Trainingsrad mit einem vollwertigen Stuhl, um die Belastung Ihres Rückens zu verringern, wenn Sie übergewichtig sind oder unter Rückenproblemen leiden.

Wenn Sie regelmäßig Fahrrad fahren und die nötige Erfahrung haben, sollten Sie sich Speedbikes ansehen, die spezialisierte Trainingsräder mit verstärkten Bereichen sind, die schnelles Fahren mit mehr Pedalanstrengung nachahmen.

Wenn Sie eine Maschine für eine sorgfältige Rehabilitation nach einer Verletzung suchen, raten wir, nur diese kleinen Maschinen ohne Rahmen, Sitz oder Griffe zu nehmen.

Laufband: hilfreich, aber Vorsicht geboten

Pokerspieler lieben ihre Laufbänder. Jason Koon genießt es, sie über längere Zeiträume zu nutzen, und Kevin Martin verwendet sie für regelmäßiges Training.

Fünf Vorteile eines Laufbands

  1. Sie können es verwenden, um an einem PC auf der Bahn zu arbeiten, indem Sie die passende Größe der beweglichen Leinwand auswählen und einen höhenverstellbaren Tisch einrichten (im Gegensatz zu einem Fahrrad, wo Sie Hände benötigen, und Schrittplattformen, wo Sie sich zu wild bewegen).
  2. Das Laufen unter kontrollierten Bedingungen bedeutet, dass Sie nicht auf Fußgänger oder Kinderwagen stoßen und Sie nicht langsamer werden müssen, um ihnen auszuweichen oder nicht auf Steine auf der Strecke zu laufen. Sie können auch laufen, ohne sich Sorgen über Autoabgase oder Zigarettenrauch machen zu müssen, der aus dem Fenster weht und Ihnen ins Gesicht bläst.
  3. Komplexe Belastung des muskuloskelettalen Systems: Wenn Sie richtig laufen, arbeiten alle Knochen und Bänder des Körpers zusammen, um eine synchronisierte Bewegung zu fördern und dem Körper zu helfen, seine Position im Raum zu halten.
  4. Programmvielfalt: Viele der Bahnen kommen mit eingebauten Laufprogrammen (wie Geschwindigkeit, Geländesimulation und Steigungsgrad), was die Bandbreite und Art der Last, die verwendet werden kann, erweitert.
  5. Gute Stoßdämpfung: Da das Laufband bis zu 40% der Vibrationen, die durch den Aufprall Ihres Fußes auf den Gürtel verursacht werden, absorbieren kann, erleiden Sie weniger Schäden durch eine Aufpralllast.

5 Negative Aspekte eines Laufbands

  1. Eingeschränkte Nutzung: Sie können nur auf dem Laufband laufen und gehen. Infolgedessen hat sie sehr wenige Möglichkeiten für Übungen, die keinen großen Teil der Muskeln Ihres Körpers arbeiten.
  2. Hohes Verletzungsrisiko: Es besteht eine große Chance auf Stürze, Verrenkungen und schwerere Verletzungen, wenn sich eine bewegliche Leinwand unter Ihren Füßen befindet.
  3. Strenge Hingabe an die Lauftechnik ist notwendig – andernfalls riskieren Sie, zahlreiche Verletzungen zu erleiden und den Beginn von Krankheiten zu verursachen, die mehrere Körpersysteme betreffen, anstatt sich zu erholen.
  4. Abmessungen: das Laufband erfordert mindestens 2 Quadratmeter Fläche, um bequem mit der gesenkten Leinwand zu arbeiten, auch wenn es zusammengeklappt ist.
  5. Geräuschpegel: Beim Gebrauch eines Laufbands werden Geräuschpegel sowohl durch die mechanischen Geräusche der Maschine als auch durch die Aufpralllast erzeugt, die den Boden donnern lässt.

Wie Sie das richtige Laufband für Sie auswählen

Im Gegensatz zu Trainingsrädern werden Laufbänder nur als mechanisch, magnetisch oder elektrisch klassifiziert. Es gibt keine weiteren Klassifizierungen für Laufbänder. Die Art bestimmt den Mechanismus des Betriebs der Bahn, was wiederum den Preis und die Laufruhe der Bewegung bestimmt – die Anstrengung des Benutzers, die Interaktion von Magneten oder Elektrizität.

Bezüglich der Maße sollte die Breite und Länge der Leinwand basierend auf Ihrer Größe (die bestimmt, wie lang Ihr Schritt sein wird) sowie dem Grund, warum Sie die Bahn kaufen, ausgewählt werden.

Für spezifische Übungen verwenden Sie die Römische Bank, den Stuhl und die Hyperextension

Faltbare Ausrüstung, die für Bein-, Rücken- und Bauchübungen verwendet werden kann, umfasst die Hyperextension, die römische Bank und den römischen Stuhl.

Ein Stuhl hat einen rechten Winkel, eine Bank hat einen spitzen Winkel und eine Hyperextension hat eine gerade Linie.

Für Pokerspieler, die ein Werkzeug für eine Punktlast auf einem bestimmten Körperteil möchten, aber nicht an vielen anderen Arten von körperlicher Übung interessiert sind, sind Simulatoren ideal.

Fünf Vorteile des römischen Stuhls, der Bank und der Hyperextension

  1. Sie können die Schwierigkeit Ihrer Workouts erhöhen und den Druck auf Ihren Rücken und Ihre Bauchmuskeln erhöhen, indem Sie den Winkel der Bank anpassen.
  2. Übungen werden an einem einzigen Ort durchgeführt; alles, was Sie tun müssen, ist eine Bank aufzustellen, einen Neigungswinkel auszuwählen und mit dem Training Ihres Rückens und Bauchs zu beginnen. Sie müssen nicht hocken, laufen oder spazieren gehen.
  3. Das Training auf der Bank hilft, den unteren Rücken und den Bauch zu zielen, die durch einen sitzenden Lebensstil stark beeinflusst sind und häufige Problemzonen für Pokerspieler sind.
  4. Einfach zu bedienen: keine komplizierten Trainingsanweisungen, keine Einrichtung zum Einstecken erforderlich und Kontrolle über austauschbare Teile machen es einfach zu verwenden.
  5. Geeignet für Personen mit problematischen Gelenken: Personen mit dem richtigen Modell können Bänke, Stühle und Hyperextension für das Training verwenden, auch wenn sie chronische Störungen der Gelenke oder sogar der gesamten Beine haben, da die Belastung auf den Beinen minimal ist.

5 Negative Aspekte des Stuhls, der römischen Bank und der Hyperextension

  1. Nicht geeignet für Personen ohne vorherige Sporterfahrung. Eine römische Bank wird nicht besonders nützlich sein, wenn Sie ein erfahrener Sportler sind oder wenn Sie lange Zeit nicht trainiert haben. Aber es besteht eine große Chance, sich zu verletzen. Dieser Simulator ist für Personen gedacht, die eine Art muskulären Korsett tragen und ist notwendig für das fortgesetzte Wachstum der körperlichen Form, nicht für deren erste Bildung.
  2. Eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten. Nicht alle Körpermuskeln können mit dem Simulator bei unterschiedlichen Lasten gearbeitet werden. Es ist gemacht, um Ihre Bauchmuskeln und Rücken mit Gewichten oder Hanteln und Ihrem eigenen Körpergewicht zu arbeiten.
  3. Kleine Auswahl – diese Art von Fitnessgeräten enthält nur eine römische Bank, einen römischen Stuhl und Hyperextension, die sich nicht gegenseitig ersetzen. Gleichzeitig führt die Investition in universelle Bänke, die alle Funktionen dieser drei Ausrüstungsstücke integrieren, ohne die Bank zu sprengen, zu einem schweren Simulator, der wertlos ist und nicht die erforderliche Last in jeder Richtung bietet.
  4. Verletzungsrisiko. Die Übungen am Simulator müssen in einem Winkel ohne starre Fixierung durchgeführt werden. Dies erhöht das Risiko von Zerrungen und Stürzen.
  5. Abmessungen. Im entfalteten Zustand benötigt es etwa 1 Quadratmeter, obwohl mehr als 2 Quadratmeter benötigt werden könnten, um die menschliche Mobilität unterzubringen.

Was wäre besser, Hyperextension oder eine römische Bank?

Das Training in einer geneigten Position mit den Beinen in einem spitzen Winkel zum Oberkörper erfordert die Verwendung einer römischen Bank. Seine Funktionalität ist auf Aktivitäten für den Bauchbereich beschränkt.

Das Training der Bauchmuskeln zusammen mit den Rücken- und Gesäßmuskeln erfordert die Verwendung eines römischen Stuhls. Das Training ist effektiver und weniger wahrscheinlich verletzend, wenn die Beine in einem rechten Winkel zum Körper fixiert sind.

Übungen, die die Muskeln des Rückens, der Gesäßmuskeln, der Rückseite des Oberschenkels und in geringerem Maße der Bauchmuskeln dehnen, erfordern Hyperextension, um den unteren Rücken abzuwehren. Während Hyperextension Ihnen hilft, sicher und mit weniger Belastung für Ihre Muskeln im Falle von Lendenwirbelverletzungen zu dehnen, erhöht es nicht die Muskelmasse wie Bänke und Stühle.

Warum ist es besser, Krafttrainer im Fitnessstudio zu verwenden?

Ein großer Teil des Marktes für Heimfitnessgeräte im Jahr 2023 wird von verschiedenen Krafttrainingsmaschinen und -komplexen dominiert.

Sie ermöglichen es Ihnen, Krafttraining zu betreiben, um Ihre Muskelmasse und körperliche Stärke zu erhöhen.

Aber diese Simulatoren ohne die Aufsicht eines Trainers zu verwenden und ohne sich streng an die Trainingsrichtlinien zu halten, kann zu äußerst schweren Verletzungen führen.

Darüber hinaus ist die Auswahl von Krafttrainingsgeräten wichtig und sollte die individuellen Eigenschaften einer Person sowie deren Gesundheit berücksichtigen. Es gibt viele Möglichkeiten für diese Arten von Simulatoren.

Mit einem bestimmten Satz von Ausrüstungen ermöglicht die multifunktionale Station ein komplexes Ganzkörpertraining – dennoch ist sie ziemlich schwer, nimmt bis zu drei Quadratmeter ein und begrenzt Ihren Bewegungsbereich.

Zusätzlich können Sie mit der Smith-Maschine, einer vertikalen Maschine, die einem Rahmen mit einer festen Langhantel ähnelt, Gewichte leicht und sicher heben. Es kann jedoch nur in eine Richtung verwendet werden, was die Bandbreite der Trainings- und Muskelentwicklungsmöglichkeiten einschränkt.

Kraftgestelle, die keine festen Langhanteln haben, ermöglichen es Ihnen, mit großen Gewichten in jede Richtung zu trainieren, aber sie nehmen viel Platz ein.

Es ist am besten für Pokerspieler, Kraftkomplexe und Simulatoren nur nach einer medizinischen Bewertung und unter der Aufsicht eines Trainers im Fitnessstudio zu verwenden, da sie für das Heben von Gewichten konzipiert sind, was an sich eine ziemlich gefährliche Aktivität ist.

Also, wie sieht es bei Ihnen aus? An welchen körperlichen Aktivitäten nehmen Sie teil? Und bevorzugen Sie das Training zu Hause mit Geräten oder den Gang ins Fitnessstudio?